Ernährung am Entdecker Campus

Hallo ihr Lieben, ich bin’s wieder, Izzy!

Wer von euch isst gerne? Ich habe oft Gusto sowohl auf Süßes, als auch auf herzhaft salzige Gerichte. Doch woher kommen die Lebensmittel auf meinem Teller? Warum reden die Erwachsenen und zum Teil auch meine Freunde im Zusammenhang mit meinen Essen über so viele verschiedene Themen, wie nachhaltigen Anbau, importierte Lebensmittel, “bio” und Chemikalien in meinem Essen? Was ist denn das alles?

Beim Thema Ernährung fließen anscheinend viele Bereiche zusammen. Da werde ich schon oft neugierig. Warum schmeckt mir etwas gut? Warum schmeckt mir etwas nicht? Wie kocht man das, was mir schmeckt eigentlich? Welche Zutaten sind genau drin? Woher kommen die Zutaten überhaupt? Nach welchen Kriterien wähle ich meine benötigten Lebensmittel für die Zubereitung aus? Fragen über Fragen.

Genau diesen Fragen werden wir gemeinsam am Entdecker Campus nachgehen. Wir erkunden EURE Fragen zum Thema Ernährung. Du wirst Zusammenhänge und Hintergründe erkennen. Während des Forschens an unseren Fragen, bereiten wir gemeinsam Essen zu. Egal was Deine Lieblingsspeise ist (wie etwa Hamburger, Pizza, Pasta, Kuchen, Erbeer-Topfen-Creme, Asiatisch, etc.), gemeinsam suchen wir was aus und probieren uns aus – Erwachsene helfen uns, damit es dann auch allen schmeckt 😉

Ich freu mich gemeinsam mit Euch das Thema Ernährung zu entdecken 🙂

Umwelt-Projekte am Entdecker Campus

Hallo meine lieben Entdecker*innen!

Ich bin Izzy. Heute erzähl ich Euch mehr darüber, was wir am Endecker Campus zum Thema Umwelt machen werden. Umwelt ist ja eines von sechs Themen dort, die wir pro Woche in Projekten angehen.

Viele Erwachsene schützen schon die Umwelt und leben mehr oder weniger nachhaltig. Zu viele nicht. Viele haben eine Meinung. Jeder sagt was anderes.

Ich will meine Fragen dazu beantwortet haben: Was ist Umwelt genau? Wie lebe ich nachhaltig? Was hat das mit Natur zu tun? Was heißt das für meine Stadt? Was heißt das für mich? Vielleicht habt ihr auch noch Fragen, zu denen ihr Antworten sucht? Finden wir’s gemeinsam heraus! Und: Probieren wir’s aus!

Dass die Welt unsere Hilfe braucht, wissen wir ja alle. Deswegen waren viele von uns ja auf der #FridaysForFuture Demo. Ich auch! Da haben wir gemeinsam Erwachsene und Politiker*innen aufgefordert, endlich was zu tun. Aber wie können wir eigentlich selber beitragen?

Am Entdecker Campus geht’s um die Umwelt. Wir erfahren Neues zu Pflanzen und Tieren, lernen die Umgebung verstehen und welches Material nachhaltig ist. Dann gehen wir raus in die Natur – zB in die Gemeinschaftsgärten vom David. Dort probieren wir aus, was wir erfahren haben. Vielleicht bauen wir ein Hochbeet und setzen Salat, Gemüse und Kräuter ein? Oder wir sammeln essbare Pflanzen und Kräuter. Dann machen g‘schmackige Smoothies oder einen Kräuterstrudel. Dir fällt noch was anderes ein? Cool, dann entdecken wir es gemeinsam!

Ich will forschen, wie ich persönlich einen Beitrag leisten kann – Aufmerksamkeit erlangen und damit auch andere Menschen bewegen, die Umwelt zu schützen! Dazu benötige ich DEINE Unterstützung – gemeinsam schaffen wir mehr ! Probieren wir’s aus!

Ich freu mich auf Euch!

Eure Izzy 🙂

Izzy & Caleb – unsere Entdecker*innen

Heute stellen wir Euch Izzy und Caleb vor – unsere Entdecker*innen.

Izzy & Caleb – unsere Entdecker

Gemeinsam nehmen Izzy und Caleb dieses Jahr am ZukunftsBuilder Entdecker Campus teil und erleben so manches Abenteuer. Ihre Geschichte wollen wir Euch erzählen.

Hi, ich bin Izzy! Ich bin 10 und wohne in Wien. Alle sagen ich bin ur neugierig. Dabei stimmt das gar nicht. Ich mag einfach neue Dinge aus probieren. Wenn ich erwachsen bin werde ich Meeresbiologin oder Umweltforscherin. Bei den #FridaysForFuture Demos war ich natürlich auch dabei. Meine Mama ist Bloggerin und gibt Tipps, wie man sich gesund ernährt. Mein Papa ist Streetworker bei der Caritas und arbeitet viel mit Jugendlichen.

Hallo, ich bin Caleb. Ich bin 13. Vor 7 Jahren bin ich mit meiner Schwester und meinen Eltern aus dem Irak nach Österreich gekommen. Nach der Schule spiele ich am liebsten Fußball oder PlayStation – je nach Wetter. In ein paar Jahren will ich ein Start-Up gründen, das verschiedenen Kulturen hilft, dass sie sich besser vertragen. Mein Daddy ist Krankenpfleger bei den Samaritern und meine Mum designed Mode. Modest heißt der ihr Style – glaube ich.

Izzy und Caleb gehen in die gleiche Schule und sind gute Freunde. Izzy ist ein bischen in Caleb verliebt, will das aber natürlich nicht zugeben. Caleb geht’s übrigens genauso. Caleb geht oft mit Izzy morgens zur Schule, weil sie in der gleichen Strasse wohnen. Das hilft ihren Eltern, die immer viel zu tun haben.